10/01/20

Verkehr bleibt offene Baustelle des Senats

Der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Ewald Aukes zur aktuellen Forsa-Umfrage zu den wichtigsten Hamburg-Themen:

„Rot-Grün hat es nicht geschafft, das Thema Verkehr rechtzeitig vor der Wahl in den Griff zu bekommen. Die Mobilität in der Stadt bleibt die offene Baustelle des Senats. Zu oft standen die Hamburgerinnen und Hamburger in den letzten Wochen und Monaten im Stau. Zu oft warteten sie frustriert auf ihre verspätete oder sogar ausgefallene S-Bahn. Zu allem Überfluss haben Grüne und CDU nun auch noch die Stadtbahn wieder ausgegraben, die von der Mehrheit der Bürger abgelehnt wird und verkehrspolitisch unsinnig ist.

Der kommende Senat muss sich zuallererst dem Thema Verkehr widmen. Ein komfortablerer ÖPNV mit nachvollziehbaren Preisen spielt dabei ebenso eine Rolle wie eine bessere Baustellenkoordination und der Einsatz moderner digitaler Anwendungen für die Parkplatzsuche.“