18/07/19

Preisspirale endlich durchbrechen

Ewald Aukes, verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, zu Medienberichten über erneute HVV-Preiserhöhungen im Jahr 2020:
„Hamburg gehört jetzt schon zur Spitzengruppe der Hochpreis-ÖPNV-Städte in Deutschland. Jedes Jahr erhöht der HVV seine Preise weiter kräftig, meist sogar über dem Inflationssatz. Gleichzeitig kann das Angebot mit den wachsenden Anforderungen an Kapazität oder Minutentakt kaum mithalten. Solange der rot-grüne Senat diese Fehlentwicklung jedes Jahr zulässt, sind alle wortreichen Versprechen für einen ÖPNV-Ausbau im nächsten Jahrzehnt wertlos. Die HVV-Preisspirale muss unterbrochen werden, der ÖPNV in Hamburg muss günstiger und attraktiver werden!“