05/08/19

Oberste Priorität für U5-Planung

Anlässlich der Berichterstattung zur U5 (Ost) erklärt der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Ewald Aukes:

„Die Realisierung der U5 muss jetzt für Rot-Grün oberste Priorität haben. Nach Abschluss der Bürgerbeteiligung Ende des Monats muss der Senat das Planfeststellungsverfahren zügig abschließen und zusammen mit einer soliden Kosten-Nutzen-Analyse ans CSU-geführte Bundesverkehrsministerium schicken. Von diesem erwarten wir eine wohlwollende Prüfung und Unterstützung des Projekts, damit die U5 im bisher festgelegten und bekannten Zeitraum realisiert werden kann. Jede weitere Verzögerung ginge ansonsten zu Lasten der Menschen in Hamburg und des Klimaschutzes.“