28/08/19

Intelligente Stadtentwicklung sorgt für mehr Lebensqualität

Anlässlich der Aktuellen Stunde zu Hamburgs Magistralen erklärt der stadtentwicklungspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion, Jens P. Meyer:

„Das internationale Bauforum hat gezeigt, wie viel städtebauliches Potenzial Hamburg entlang seiner Magistralen zu bieten hat. Die Einfallstraßen bieten durch intelligente Nachverdichtung Möglichkeiten für neue, so dringend benötigte Wohnbebauung, ohne dass dafür auch nur eine kostbare Grünfläche angetastet werden müsste. Lebensqualität bemisst sich aber nicht nur an Wohnbedürfnissen, sondern auch an Mobilität. Die von den Grünen betriebene stumpfe Sperrung und Behinderung des motorisierten Individualverkehrs ist weder innovativ noch intelligent. Die Entwicklung der Magistralen hat – wie vom Bauforum aufgezeigt – untrennbar mit einem modernen, leistungsfähigen und ganzheitlichen Verkehrskonzept zu erfolgen. Dieses muss alle Verkehrsarten berücksichtigen und die erforderlichen Kapazitäten schaffen. Wir Freie Demokraten sind überzeugt, dass Stadtentwicklung nur im engen Schulterschluss zwischen Politik, Bau- und Immobilienwirtschaft sowie den Bürgern nur funktionieren kann.“