Jens P. Meyer, MdHB

Jens P. Meyer

Sprecherfunktion

- Stadtentwicklung
- Kultur
- Gleichstellung und LGBTI

Seit 2004 bin ich Mitglied der FDP, weil ich als selbstständiger Architekt nicht nur meckern, sondern auch handeln wollte.

Deshalb engagiere ich mich in meiner Wahlheimat als Bürgerschaftsabgeordneter für die Hamburgerinnen und Hamburger.

Als Pendler und Architekt liegen mir natürlich besonders die Verkehrspolitik und der Städtebau am Herzen.

Ich bin überzeugt, dass intelligente Nachverdichtung ein Baustein ist, um den Hamburger Wohnungsmarkt zu entlasten, ohne dass die Hamburger Landschaft leidet.

Neben Investitionen in den Wohnungsmarkt müssen wir endlich anfangen, überzogene Bauvorschriften abzuschaffen — Investoren kommen nun einmal nicht ohne Anreize.

Zu Hamburg gehört auch, dass Vielfalt und Weltoffenheit täglich gelebt werden. Ich setze mich dafür ein, dass das auch so bleibt!

Bei Fragen kommen Sie gerne auf mich zu!

Privat

  • 1971 geboren in Bielefeld
  • In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, die ganzjährige Alsterrunde gehört genauso dazu wie Snowboarden im Winter und Tennis spielen im Sommer.

Ausbildung und Beruf

  • 1990 Abitur am Pelizaeus-Gymnasium in Paderborn
  • Fachhochschule Lübeck, Hochschule für bildende Künste Hamburg
  • selbständiger Architekt MEYERarchitekten

Politisch

  • FDP-Eintritt 2004
  • 2008 bis 2014 Mitglied in der Bezirksversammlung Hamburg-Eimsbüttel
  • seit 2015 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft