Ewald Aukes, MdHB

Ewald Aukes

Sprecherfunktion

- Verkehr
- Handwerk und Mittelstand

Für mich bedeutet Liberalität, dass ich mich nicht nur für meine eigene individuelle Freiheit einsetze, sondern auch gemeinsam mit anderen gegen gesellschaftliche Grundprobleme vorgehe. Ich bin fest davon überzeugt, dass man nur in der Politik die Möglichkeit hat, wirklich etwas zu verändern.

Als freiheitsliebender und sehr politischer Mensch war für mich deshalb ziemlich schnell klar, dass die FDP die richtige Partei ist – und da bin ich 1981 eingetreten.

Seit 2017 sitze ich für Hamburg-Mitte in der Bürgerschaft und engagiere mich für meine Kernthemen Verkehr, Handwerk und Mittelstand.

Zur individuellen Freiheit gehört auch eine fortschrittliche und stressfreie Mobilität. Alle Hamburger Verkehrsmittel müssen für alle nutzbar sein.

Statt Fahrverboten und flächendeckendem Tempo 30 müssen wir marode Straßen sanieren und den Ausbau von S-Bahnen und U-Bahnen vorantreiben.

Der Wirtschaftsstandort Hamburg ist sehr erfolgreich – unter anderem dank des Handwerks und des Mittelstands. Deshalb setze ich mich für möglichst gute Voraussetzungen ein, damit das auch weiterhin so bleibt!

Privat

  • geboren 1951

Ausbildung und Beruf

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Arbeitsaufenthalte bei der EU in Brüssel
  • geschäftsführender Gesellschafter einer Privatschulgesellschaft
  • Geschäftsführer einer Hamburger Handwerksinnung
  • seit 1995 selbständiger Unternehmensberater auf dem Gebiet Qualitäts- und Umweltmanagement

Politisch

  • 1981 Eintritt in die FDP Hamburg
  • jahrelanges Engagement als Kreis-und Bezirksvorsitzender im Bezirk Hamburg-Mitte
  • 2013 Spitzenkandidat bei der Wahl zur Bezirksversammlung
  • 2015 Spitzenkandidat der FDP Hamburg-Mitte bei der Bürgerschaftswahl
  • seit 10/2017 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft