Dr. Kurt Duwe, MdHB

Dr. Kurt Duwe

Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft

Sprecherfunktion

- Umwelt und Energie
- Verfassung und Bezirke

Das Streben nach Freiheit sollte unser aller Ziel sein. Nicht nur für heute, sondern auch für morgen. Wirtschaft und Natur müssen im Einklang sein. Es gilt, einen umweltverträglichen Kompromiss zu finden.

Das Wohl der heutigen Generationen ist dem Wohl zukünftiger Generationen gleichzustellen. Denn Freiheit für alle wird bedingt durch das Gebot der Fairness.

Nachhaltigkeit ist unser Schlüssel zu dieser Freiheit. Darum ist das Beleben innerstädtischer Quartiere oder Industriebrachflächen erstrebenswert, anstatt Landschaftsschutzgebiete zu gefährden. Und auf diesem Wege trete ich ein für die gleichwertige Stadtentwicklung zwischen Innenstadt und Außenbezirken, für eine lebenswerte Stadt für Mensch und Natur.

Bei Fragen, wie wir die Freiheit heute mit Hinblick auf morgen gemeinsam gestalten können, kontaktieren Sie mich gerne.

Privat

  • geboren 1951 im Harburger Ortsteil Appelbüttel

Ausbildung und Beruf

  • 1966 Hauptschulabschluss an der Volksschule Dempwolffstraße
  • 1968 Mittlere Reife an der Handelsschule Rautenbergstraße
  • 1971 Abitur am Wirtschaftsgymnasium Wendenstraße
  • 1971 bis 1973 Dienstzeit auf dem Marinefliegerhorst Kiel-Holtenau mit Ausbildung zum Flugbetriebsspezialisten
  • 1973 bis 1980 Studium der Ozeanographie an der Universität Hamburg mit Nebenfächern Geophysik, Physik , Meteorologie und Klimatologie
  • 1980 Abschluss des Studiums als Diplom-Ozeanograph
  • 1981 bis 1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg und am GKSS Forschungszentrum Geesthacht
  • 1987 Mitgründer der Umweltberatungsfirma Hydromod in Wedel/Holstein
  • 1988 Promotion zum Doktor der Naturwissenschaften
  • seit 1989 geschäftsführender Gesellschafter der Umweltberatungsfirma Hydromod und dort leitender Wissenschaftler in Beratungs- und Forschungsprojekten zu Gewässerfragen weltweit

Politisch

  • 2002 Eintritt in die FDP
  • 2007 bis 2009 Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Harburg
  • 2008 bis 2011 Vorsitzender der FDP-Fraktion in der Bezirksversammlung Harburg
  • Seit 2007 Vorsitzender der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker Hamburg (VLK)
  • Seit 2007 Mitglied des Bundesfachausschusses Umwelt der FDP
  • 2009 und 2013 Wahlkreiskandidat in Harburg-Wilhelmsburg-Bergedorf zur Bundestagswahl
  • 2009 bis 2011 stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Hamburg
  • seit 2011 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft
  • seit 10/2017 Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft